Schritt für Schritt zu MUNBW

Teilnahme an MUNBW in Zeiten der Covid-19 Pandemie

Liebe Interessent*innen, liebe Betreuer*innen,

die pandemische Lage in Baden-Württemberg ist leider noch immer sehr schwer vorhersehbar. Insbesondere die Entwicklungen rund um die Omicron-Variante betrachten wir mit Sorge. Bei unserer Arbeit steht die Sicherheit der Teilnehmenden und unserer Teammitglieder an erster Stelle.

Hier geht's zu unseren aktuellen Corona-Hinweisen.

Solltet Ihr weitere Fragen zum Umgang von MUNBW mit der Pandemie oder zu den ergriffenen Maßnahmen haben, könnt Ihr euch gerne per Mail an uns ([email protected]) wenden. In unserer Arbeit steht die Sicherheit der Teilnehmenden und unserer Teammitglieder an erster Stelle.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und darauf, euch im Mai 2022 im Landtag in Stuttgart (oder digital) begrüßen zu dürfen. Bis dahin #staysafe!

Jeremy Teutsch, Maximilian Ilzhöfer und Tobias Seuring
Projektleitung MUNBW 2022
[email protected]

Allgemeine Informationen zur Anmeldung

Die 01. Anmeldephase von MUNBW 2022 startet am 06. Dezember 2022.

Bei allen anderen Fragen rund um den Anmeldungs- und Bewerbungsprozess steht Ihnen unsere Teilnehmendenbetreuung ([email protected]) per E-Mail oder unter der Nummer +49 1520 5670517 zur Verfügung. Carl-Jobst Hülsmann und Mona Bickel werden versuchen alle Fragen und Probleme schnellstmöglich zu lösen.

Schritt 1: Informieren

Alle allgemeinen Informationen rund um unser Planspiel, Informationen für Lehrkräfte, unser Team und vieles weitere finden Sie hier. Auf unseren Social-Media-Kanälen finden Sie dazu aktuelle Einblicke in die Vorbereitung von Baden-Württembergs erfolgreichster MUN-Konferenz!

Unsere Zielgruppe

MUNBW ist auf Schüler*innen, junge Studierende und Auszubildende im Alter von etwa 15 bis 21 Jahren zugeschnitten. Wenn Sie dieser Gruppe nicht angehören, sind Sie von der Teilnahme dennoch nicht ausgeschlossen. Schicke einfach eine E-Mail an die Teilnehmendenbetreuung und fragen Sie nach, ob auch Sie an MUNBW teilnehmen können.

Teilnahmegebühr

MUNBW ist ein großes und aufwändiges Projekt und verursacht dementsprechend Kosten. Für die Präsenzteilnahme fällt eine Teilnahmegebühr von 65 Euro an, bei einer Onlineteilnahme liegt der Betrag bei 35 Euro. In der Gebühr ist die Organisation und Betreuung während der Konferenz sowie die Teilnahme an allen von MUNBW angebotenen digitalen Rahmenveranstaltungen enthalten.

Sollten Sie als Betreuer*in an MUNBW teilnehmen, ist die Teilnahme für Sie kostenlos.

Optional: Auf ein Stipendium bewerben

Es ist uns ein erklärtes Anliegen, dass MUNBW eine diverse und inklusive Konferenz ist, an der jede*r teilnehmen kann. So wie Vielfältigkeit und Verschiedenheit auf internationaler Ebene bereichernd sein können, so sind sie dies auch für unsere Konferenz. Daher möchten wir dafür sorgen, dass eine Teilnahme an MUNBW nicht an finanziellen Fragen scheitert.

Vor diesem Hintergrund haben wir das MUNBW-Stipendium geschaffen. Mehr Informationn zum Stipendium hier.

Schritt 2: Benutzerkonto erstellen

Wenn Sie noch nie an einer DMUN-Konferenz teilgenommen haben (MUNBB, MUNBW oder MUN-SH), müssen Sie zunächst ein neues Benutzerkonto erstellen. Das geht am schnellsten oben rechts auf dieser Seite unter "Neu registrieren".

Wenn bereits an einer DMUN-Konferenz teilgenommen wurde, erfolgt der Zugang mit den bestehenden Daten – und auch ein neues Passwort kann angefordert werden, falls das alte vergessen ist: Einloggen

Schritt 3: Anmeldung

Bei MUNBW 2022 kann man sich als Mitglied einer der drei nachfolgenden Gruppen bewerben:

Schritt 3a: Anmeldung als Delegierte*r eines Staates

Als Delegierte*r bei MUNBW 2022 vertreten Sie einen Staat in einem Präsenzgremium oder einem Onlinegremium. Sollten Sie sich für eine vollständige Online-Teilnahme beim Menschenrechtsrat interessieren, so können Sie sich als Einzelperson auf die jeweiligen Staaten bzw. nichstaatliche Akteure bewerben. Für die Teilnahme in Präsenz gilt folgendes:

Auf die Vertretung eines Staates kann man sich gemeinsam als Delegation bewerben. Das heißt, auf eine bestimmte Anzahl von Sitzen mit Ihrer Delegation.

Schritt 3b: Anmeldung als Vertreter*in eines nichtstaatlichen Akteurs

Um die Vertretung von nichtstaatlichen Akteuren (NA) können Sie sich im Regelfall zu zweit als Delegation bewerben und sind dann einem Gremium, entweder Präsenz oder unserem Onlinegremium dem Menschenrechtsrat, zugeteilt. Einige nichtstaatliche Akteur*innen können Sie auch alleine vertreten. Welche NAs Sie vertreten können, können sie hier nachlesen.

Sie können entweder selbst eine Delegation anlegen und ein weiteres Mitglied per E-Mail einladen, eine Einladung zu einer bereits bestehenden Delegation annehmen oder einer offenen Delegation beitreten, wenn Sie noch auf der Suche nach einer Person sind, mit denen Sie eine*n NA vertreten können.

Sobald Sie die Motivationsfragen beantwortet und drei Wunsch-NAs ausgewählt haben, können Sie Ihre Online-Anmeldung abschließen. Sie nehmen dann an der ersten Auswahlrunde teil und können hoffentlich schon kurz danach Ihre Arbeit als NA-Vertreter*in aufnehmen!

Schritt 3c: Anmeldung als Journalist*in

Bei MUNBW 2022 kann außerdem als Korrespondent*in eines bestimmten Gremiums teilgenommen werden. Das bedeutet, an dessen Sitzungen teilzunehmen und den restlichen Konferenzmitgliedern über die Themen, aktuelle Entwicklungen im und Ergebnisse des Gremiums zu berichten.

Schreiben Sie dafür einfach eine E-Mail an [email protected]. Die Medienteamleitung wird sich zeitnah zurückmelden und Sie ins Presseteam aufnehmen!

© Model United Nations Baden-Württemberg 2022