Die Vorsitzenden von MUNBW 2019

Die Gremienvorsitzenden

Die Gremienvorsitzenden leiten die Sitzungen während der Konferenz und kümmern sich dabei um die Einhaltung der Geschäftsordnung, sowie einen geordneten Debattenablauf. Vor der Konferenz schreiben sie die Gremientexte und korrigieren Positions- und Arbeitspapiere. Die Vorsitzenden sitzen bei MUNBW 2019 folgenden Gremien vor:

 Felix Boxler (GV)

Felix begeistert sich seit IEL Model United Nations 2014 für die MUN-Konferenzen und wechselte deswegen schon 2016 in die Rolle eines Gremienvorsitzenden. Neben den Konferenzen studiert er seit September 2016 am University College Maastricht “International Relations”.

[email protected]

Viviane Ruf (GV)

Viviane Ruf wirkte 2016 erstmals an einer DMUN-Konferenz und war unter anderem mit der Organisation der TVTs und der Teilnehmendenbetreuung betraut. Seit ihrem ersten Jahr leitete Sie begeistert als Vorsitz die Debatten diverser Gremien bei beiden Schwesterkonferenzen und wird auch 2019 der Generalversammlung bei MUNBW vorsitzen. Abseits der MUN-Konferenzen studiert die gebürtige Schwäbin Medizin an der Universität Kiel.

[email protected]

Marvin Sayk (GV)

Nachdem Marvin mehrere Male bei einer MUN Konferenz sowohl in Kiel als auch hier in Stuttgart teilgenommen hat, ist er 2017 ins Team gegangen und hat dort bereits Aufgaben eines Vorsitzes, der NGO Betreuung, aber auch verschiedene Veranstaltungen organisiert. Bei der diesjährigen Konferenz übernimmt Marvin den Vorsitz in der Generalversammlung. Zurzeit wohnt Marvin in Flensburg und strebt ab September 2019 eine Ausbildung zum Zollbeamten an. In seiner Freizeit trifft Marvin sich gerne mit Freunden und fotografiert sehr gerne.

[email protected]

 

 Benjamin Ziegs (HA 1)

Die ersten Erfahrungen mit politischen Planspielen machte Benjamin Ziegs im Deutschen Bundestag und dem Berliner Abgeordnetenhaus als Mitglied des simulierten Europäischen Parlamentes, bevor er dann in England sein erstes MUN-Erlebnis hatte. Nach einem Jahr als NGO-Vertreter bei MUNBW wechselte er als Mitglied des wissenschaftlichen Dienstes ins Team. Bei MUNBW 2019 wird Benjamin Ziegs Vorsitz des Hauptausschusses 1 sein. Neben seinem MUNBW-Engagement studiert der 21-jährige Management an der Universität Witten/Herdecke und arbeitet bei einem großen Chemiekonzern im technischen Einkauf.

[email protected]

Levan Dornis (HA 1)

Levan Dornis ist neunzehn Jahre alt und wohnt in Quickborn bei Hamburg. Er hat nach seinem Abitur 2016 angefangen Technomathematik zu studieren, sich dann für einen Wechsel des Studienfachs entschieden und studiert nun Jura an der Uni Hamburg. Er hat seit 2016 an fünf von DMUN organisierten MUN-Konferenzen teilgenommen und ist bei MUNBW 2019 erstmals im Team dabei. Neben dem Studium spielt er Geige und Bratsche in verschiedenen Orchestern und engagiert sich politisch.

[email protected]

Ariane Schachtschabel (HA1)

 Cindy Adrienne Beckel (WiSo)

Cindy Adrienne Beckel hat an zwei MUNBW-Konferenzen als Delegierte Afghanistans (MRR) und der Vereinigten Staaten von Amerika (GV) teilgenommen und ist in diesem Jahr ins Team von MUNBW gewechselt, welches sie als Gremienvorsitzende des Wirtschafts- und Sozialrates unterstützt. Wenn sie sich gerade mal nicht mit den Vereinten Nationen beschäftigt, studiert sie „International Management“ an der HTWK in Leipzig und engagiert sich ehrenamtlich bei Unicef und der DGVN.

[email protected]

Julian Rotter (WiSo)

Julian Rotter entdeckte seine Liebe zu Model United Nations erstmals auf einer internationalen MUN in bei den Vereinten Nationen in Genf. Daraufhin meldete er sich bei MUNBW an und wechselte 2015 ins Team von DMUN. Seither übernahm Julian zahlreiche Aufgaben wie die Organisation von Rahmenveranstaltungen oder fungierte als Gremienvorsitz. 2019 wird er bei MUNBW dem Wirtschafts- und Sozialrat vorsitzen.

[email protected]

Lea Levenhagen (WiSo)

Lea Levenhagen ist glücklicher Teamneuling. 2015 von MUNBW stark begeistert, nahm sie als Delegierte immer wieder an verschiedenen Konferenzen teil. In diesem Jahr sitzt sie nun dem Wirtschafts-und Sozialrat vor. Ansonsten studiert Lea Geschichte und Sprachwissenschaften an der Universität Stuttgart im letzten Bachelorsemester. Für ihre Bachelorarbeit wird es sie anschließend nach Brüssel ziehen. Außerdem freut sie sich schon sehr auf ihr Masterstudium, dass sie in ihrem Lieblingsland, Irland, verbringen darf.

[email protected]

 Emilia Hummel (SR)

Emilia Hummel ist seit Sommer 2018 begeistertes Mitglied des DMUN e.V., nachdem sie 2017 erstmals an MUNBW teilgenommen hatte. Bei MUNBW 2018 war sie als Referentin der Generalsekretärin, bei MUNSH 2019 als Gremienvorsitzende des IGH tätig. Die gebürtige Freiburgerin studiert Jura an der Bucerius Law School Hamburg und ist bei den Jusos aktiv. Weiterhin interessiert die Achtzehnjährige sich für Literatur und Geschichte, Musikwissenschaften (besonders für ihr Klavier) und tanzt.

[email protected]

Clemens Schade (SR)

Clemens Schade ist seit 2016 Mitglied bei DMUN e.V. und bei MUNBW 2019 das sechste Mal im Organisationsteam dabei. Der gebürtige Kieler, der mittlerweile Mathematik und politische Ökonomie in Heidelberg studiert, wird gemeinsam mit Emilia Hummel und Maxim Smirnow die Sitzungen des Sicherheitsrates leiten. Außerhalb von Studium und MUN-Konferenzen ist er ein begeisterter Musiker und immer für einen gemütlichen Spieleabend zu haben.

[email protected]

Maxim Smirnow (SR)

Maxim Smirnow studiert im 6. Semester Soziologie und Politikwissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. In Kiel wurde er auch geboren und nicht weit entfernt davon ging er im Kreis Rendsburg-Eckernförde auf das Gymnasium Altenholz zur Schule. Auf der Konferenz wird er 21 Jahre alt sein und dem Sicherheitsrat vorsitzen. Neben dem Studium und seinen DMUN-Aktivitäten treibt er gerne viel Sport und ist politisch engagiert.

[email protected]

 Jasper Dannenbaum (MRR)

Jasper Dannenbaum ist seines Zeichens gebürtiger Schleswig-Holsteiner, Einwohner der Tatort-Stadt Münster und Jurastudent. Seine Begeisterung für den Mikrokosmos einer MUN-Konferenz entwickelte er 2015 als er das erste Mal im Kieler Landtag bei MUN-SH über das diplomatische Parkett schritt. Nach seinem Abitur 2017 und einer Eingewöhnungsphase in der neuen Heimat Münster hielt er es für angebracht, ins Team zu wechseln und ist jetzt sowohl bei MUN-SH als auch MUNBW 2019 als Gremienvorsitz tätig.

[email protected]

Lisa Marie Hanß (MRR)

Nach zweimaliger Teilnahme als Delegierte, ist Lisa nun in das Team von MUNBW gewechselt. Bereits im ersten Jahr war sie sehr begeistert von der Konferenz und der Organisation, die dahinter steckt und freut sich nun umso mehr, ein Teil davon sein zu können. Bei MUNBW 2019 wird sie gemeinsam mit Henrike Ilka und Jasper Dannenbaum dem Menschenrechtsrat vorsitzen. Außerdem ist Lisa für die Teilnehmendenwerbung verantwortlich. Bei MUNSH 2019 in Kiel wird sie nochmals als Delegierte ein Land auf der Konferenz vertreten. Abseits von MUNBW studiert die gebürtige Stuttgarterin Politikwissenschaft und Anglistik an der Eberhard Karls Universität in Tübingen.

[email protected]

Henrike Ilka (MRR)

Nachdem Henrike Ilka 2016 ins Team von MUN-SH wechselte, übernahm sie diverse Aufgaben in den Bereichen Teilnehmende und Veranstaltungsorganisation und saß einigen Gremien vor. Bei MUNBW 2019 sitzt sie zusammen mit Jasper Dannenbaum und Lisa Marie Hanß dem Menschenrechtsrat vor. Wenn sie sich gerade nicht mit DMUN-Konferenzen beschäftigt, studiert Henrike in Heidelberg Politikwissenschaft und Anglistik.

[email protected]

 Fabian Bazlen (ER)

 

Als Quereinsteiger kam Fabian Bazlen 2015 durch das Bildungsprogramm zu MUNBW. Überzeugt von dem Konzept und dem Team, ist er seitdem regelmäßig dabei und hat neben weiteren Aufgaben im Bildungsprogramm als Vorsitz fungiert und im Sekretariat gearbeitet. Als Geographie Student und somit an der Gesamheit aller Prozesse Interessiert, wird er in diesem Jahr als Nachhaltigkeitsbeauftragter die Konferenz begleiten, sowie dem Rat der EU vorsitzen.

[email protected]

Anaick Geißel (ER)

Anaick ist seit 2012 im Team von DMUN und hat bereits diverse Aufgaben bei MUN-SH und MUNBW Konferenzen übernommen. Die 24-jährige Lehramtsstudentin (Politik & Germanistik) war im letzten Jahr eine der beiden deutschen Jugenddelegierten zur UN Generalversammlung. Diese Erfahrung will sie nun auch bei DMUN Konferenzen nutzen, um Schüler*innen die UN nahe zu bringen.

[email protected]

Finn Christopher Petersen (ER)

Finn Petersen hat in den vergangenen Jahren an MUNBW und MUN-SH teilgenommen und wechselt in diesem erstmals in MUNBW-Team als Chair des Rats der EU. Finn studiert Mathematik und Physik in Münster im vierten Semester in Münster. Vorher lebte er in der MUN-Stadt Kiel und fand auch dort das erste Mal den Weg auf das Parkett der internationalen Politik.

[email protected]

© Model United Nations Baden-Württemberg 2019