Sach- und Geldspenden

Jede(r) TeilnehmerIn verursacht im Durchschnitt Ausgaben von etwa 200 Euro. Um ein einmaliges Konferenzerlebnis zu ermöglichen, einen großen Lerneffekt zu erreichen und gleichzeitig Teilnahmebarrieren zu verringern, sind wir für Sach- und Geldspenden sehr dankbar. Als gemeinnütziger Verein stellt DMUN e.V. Spendenbescheinigungen für Spenden ab einer Höhe von 50 Euro aus.

Was passiert mit den Spenden? Zunächst müssen Mieten, Fahrt- und Fixkosten getragen werden. Dies ist meist über Gelder von Sponsoren und Stiftungen möglich. Weiterhin versuchen wir Teilnahmebarrieren abzubauen, das heißt in erster Linie, dass wir die Kosten für die Teilnahme und den Service während der Konferenz verbessern. Beispielsweise können wir Fahrtkosten verringern und das Essen oder den Aufenthalt subventionieren und so mehr Teilnehmenden die Teilnahme ermöglichen. Darüber hinaus helfen uns Ihre Spenden, um ein größeres Angebot bei der Konferenz zu schaffen: Mehr und bessere Seminare, bessere Betreuung der Teilnehmenden, zusätzliche Veranstaltungen und ein vielfältigeres Programm während der Veranstaltungen, wie dem Rednerabend, der Eröffnungs- und der Abschlussveranstaltung.

Bei Sachspenden kontaktieren Sie uns bitte im Vorfeld. Grundsätzlich helfen Sie uns weiter mit Büromaterial, Getränken, Verpflegung, Gutscheinen, Mappen und vielem mehr.

Hier finden Sie einen Überblick über unseren Verein. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Gabriel Bock, Daniel Bogado Duffner und Pascal Thiel
Projektleitung MUNBW 2020
[email protected] 

© Model United Nations Baden-Württemberg 2020